CubeSat HuskySat-1 gewinnt begeisterte Anhänger

  • Erste Berichte deuten darauf hin, dass einige Funkamateure an der Verfolgung und Erfassung von Telemetriedaten des neu ausgesetzten Cube-Satelliten HuskySat-1 großes Interesse haben. Der an der Universität von Washington entworfene Satellit wurde im November vergangenen Jahres zur Internationalen Raumstation ISS gestartet, anschließend am 31. Januar in eine höhere Umlaufbahn von der ISS aus gebracht und begann sodann mit Telemetrieübertragungen auf 435,800 MHz.

    Die BPSK-Bake von HuskySat-1 mit 1200 bps ist aktiv und kann mit der neuesten Version der AMSAT-Software FoxTelem entschlüsselt werden: https://github.com/ac2cz/FoxTelem. HuskySat-1 soll den bordseitigen Plasmaantrieb und die High-Gain-Telemetrie für eine erdnahe Umlaufbahn demonstrieren, die ein Vorläufer für den Versuch eines größeren CubeSats sein könnte, der für die Einbringung in die Mondumlaufbahn konzipiert ist. Es wird erwartet, dass HuskySat-1 seine primäre Mission erfüllt, bevor er an AMSAT zur Aktivierung eines 30 kHz breiten V/U-Lineartransponders für SSB und CW übergeben wird. Darüber berichtet der amerikanische Amateurfunkverband ARRL mit Verweis auf den AMSAT News Service.

    (Foto: AMSAT/ARRL-Webseite)

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…nt-begeisterte-anhaenger/