Reinhard Kühn, DK5LA, im Interview