AO-27 – seit 27 Jahren im Weltraum

  • Stephan Greene, KS1G, berichtet, dass der Satellit AMRAD-Oscar 27 (AO-27) sein 27-jähriges Bestehen im Orbit gefeiert hat. Über das AMSAT-Bulletin Board gibt er einen Überblick auf die Mission: „Herzlichen Glückwunsch zum 27. Geburtstag des AMRAD-OSCAR 27, der heute [am 27. September] noch ‚lebt‘ und arbeitet! EYESAT-1/AO-27 startete am 26. September 1993 um 01:45 UTC. Ariane-4 V59 startete auch die Amateursatelliten KO-25, IO-26 und PO-28, Healthsat-2 von SSTL, den Forschungssatelliten Stella und den Erdbeobachtungssatelliten Spot-3.

    Das erste QSO über AO-27 lief vermutlich am 27. September 1993. AO-27 war der erste FM-‚Bent-Pipe‘-Satellit und erwies sich mit einem starken Downlink und einem empfindlichen Empfänger als leicht zu handhaben. Der Amateur-FM-Repeater hatte weltweit viele Funkamateure bedient und war einer der ersten ‚Easy Sats‘. AO-27 wurde später für das erste erfolgreiche Satelliten-QSO im D-Star-Modus verwendet. Die 800 km lange Umlaufbahn bietet eine Kontinente überspannende Abdeckung. Es ist bekannt, dass mindestens eine Station 49 Staaten allein über AO-27 bedient hat! Und hier sind wir heute, am 27. September 2020, und feiern den 27. Geburtstag von AO-27! Dank an Mike Wyrick, N3UC, der in den vergangenen 27 Jahren auf das ‚Raumschiff‘ aufgepasst hat.“ Aktuelle Informationen über den Betriebsplan von AO-27 finden Sie unter https://www.ao27.net/. Darüber berichtet das britische Nachrichtenportal Southgate.

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…it-27-jahren-im-weltraum/