Baumpflege

  • Nachdem der Sturm im Herbst eine Kiefer auf unser Gartenhaus fallen liess, haben wir uns entschlossen, auch eine weitere Kiefer fällen zu lassen.
    Damit fehlen mir jetzt 2 Antennenträger für meine horizontale Quadloop. Mit dem Baumpflegedienst "ELKA" aus Luhmühlen waren wir sehr zufrieden. Da die Kiefern, ca.17 m hoch, viel zu dicht an der Grundstücksgrenze standen, musste die Fällaktion aufwändig (Ast für Ast absägen und nach unten abseilen) ausgeführt werden. Hier ein paar Fotos. Andreas, der Sohn von Jürgen (DK6JE) hat die Kletterei und das Sägen in luftiger Höhe ruhig und sehr besonnen ausgeführt.
    ELKA3.jpgELKA2.jpgELKA1.jpg

  • Hallo Kurt,


    na das ist ja nicht schön. Da muss ein Mast in die Ecke . Hatte nicht Bäcker Günter noch einen über :-)


    Aber so eine Baumfällaktion ist schon interessant . Die hatten mal bei meinem ehemaligen Vermieter eine Eiche runter geholt . Der Stamm hatte unten einen Durchmesser von ca. 130cm . Die Aktion hatte damals von morgens um 7 Uhr bis um 14 Uhr gedauert . Der, zum Schluss, "nackte" Stamm hing nachher an einem Autokran und wog noch ca. 8 to .
    Der Baum wurde auch Stück für Stück klein gemacht :-(


    Gruß Martin