FunkWX - sehr wechselhaft, erhöhtes Flare-Risiko

  • Die Sonnenaktivität ist mäßig, es wurden in den letzten 24 Stunden teils kräftige C-Flares beobachtet sowie ein M1.1-Flare (24/0937 UT). Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es zwölf Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist aufgrund schnellen Sonnenwinds aus einem koronalen Loch deutlich angehoben. Die geomagnetischen Bedingungen sind angeregt bis lebhaft. Die Aussichten: erhöhtes Flare-Risiko (M 60%, X 10%, Proton 10%) bei wechselhafter, teils turbulenter bis möglicherweise stürmischer Geomagnetik.

    ZCZC 250550UT NOV23 QAM SFI178 SN184 KIEL A10 K(3H)3 SWS480 BZ1 BT11 HPI54 DCX-15 NOAA48H FORECAST MID-LAT(K)2112232243324344 ↕️ MUF3000 MAX 30+(D) MIN 6(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF).

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…t-erhoehtes-flare-risiko/