Ein herzlicher Dank zum Tag des Ehrenamts

  • Es ist eine stattliche Zahl: Genau 4755 Funkamateure sind derzeit im DARC e.V. ehrenamtlich für ihren Verein engagiert. Der Stichtag für diese Zahl ist der heutige 5. Dezember, und er könnte nicht besser geeignet sein. Denn am 5. Dezember wird seit 1986 der von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Internationale Tag des Ehrenamts gefeiert. Mit dem Gedenk- und Aktionstag ehren die UN alle die Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. In Deutschland waren es im November 2023 allein über 16 Millionen Menschen, die sich ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden, Initiativen und anderen Organisationen betätigen.

    Für die Mitarbeiter der DARC-Geschäftsstelle und für den Vorstand ist der Tag des Ehrenamtes eine treffliche Gelegenheit, den vielen ehrenamtlich tätigen Funkamateuren herzlich für die ihre unentbehrliche Arbeit zu danken. Über 8400 Ämter sind in den rund 1000 Ortsverbänden, in den 24 Distrikten, in Referaten und Stäben, Ausschüssen und Arbeitsgruppen zu vergeben.

    Ohne diese unermüdliche Arbeit wäre der Amateurfunk in Deutschland nicht das, was er ist: eine lebendige, aktive Gemeinschaft mit großer Vielfalt. Die 277 Frauen und 4478 Männer sichern die Zukunft des DARC, indem sie sich um die Jugendarbeit, um Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit oder um die Durchführung von Contesten kümmern, für den Erhalt der Frequenzen aktiv sind oder ganz allgemein das Clubleben fördern.

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…nk-zum-tag-des-ehrenamts/