FunkWX - Sonnenfleck AR3529 in starkem Wachstum

  • Die Sonnenaktivität ist mäßig. In den letzten 24 Stunden wurden einige C-Flares und ein M4.2 (21/0538 UT) beobachtet. Auf der Sonnenscheibe gibt es neun Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis leicht komplexen magnetischen Konfigurationen. Sonnenfleck AR3529 hat seine Größe seit Dienstag vervierfacht. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist recht hoch, was auf den Einfluss durch ein koronales Loch zurückzuführen ist. Die Geomagnetik bewegt sich zwischen ruhig und lebhaft (k 1-4). Die weiteren Aussichten: mäßiges Flare-Risiko (M 35%, X 05%, Proton 01%) bei weiterhin wechselhafter Geomagnetik.

    ZCZC 210615UT DEC23 QAM SFI195 SN133 KIEL A12 K(3H)1 SWS498 BZ1 BT3 HPI19 DST-30 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K)22222222 ➡️ MUF3000 MAX 30+(D) MIN 8(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU/DF5JL NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF). Credits: NASA/SDO

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…3529-in-starkem-wachstum/