FunkWX - schneller Sonnenwind und erhöhtes Flarerisiko

  • Die Sonnenaktivität ist mäßig, in den vergangenen 24 Stunden wurden mehrere C- und zwei M-Flares beobachtet (der stärkste M5.2 07/0330 UT). Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es zehn Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist erhöht, schneller Sonnenwind weht aus dem koronalen Loch CH96. Die geomagnetischen Bedingungen sind meist ruhig. Die weiteren Aussichten: erhöhtes Flare-Risiko (M 60%, X 25%, Proton 25%) bei meist ruhiger Geomagnetik.

    ZCZC 070615UT FEB24 QAM SFI190 SN175 eSFI148 eSSN114 KIEL A7 K(3H)1 SWS460 BZ4 BT5 HPI17 DST-2 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 22212221 ➡️ MUF3000 MAX 30+(D) MIN 10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF).

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…nd-erhoehtes-flarerisiko/