FunkWX - X1-Flare und Protonensturm

  • Ein solarer Röntgenflare der Klasse X1.1 ereignete sich um 0133UT und führte zu einem R3 Radio Blackout. Ebenso wird ein S1-Strahlungssturm beobachtet. LASCO-Bilder legen nahe, dass es auch einen erdgerichteten CME gegeben hat, der innerhalb der kommenden 36 bis 72 Stunden bei uns eintreffen würde. Neun Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen befinden sich auf der sichtbaren Sonnenscheibe. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes ist unauffällig. Die Geomagnetik zeigte sich in den letzten 24 Stunden lebhaft bis turbulent (G1). Die weiteren Aussichten: ...

    ... angehobenes Flare-Risiko (M 50%, X 10%, Proton 99%) bei teils lebhafter bis turbulenter Geomagnetik (k=4-5).
    ZCZC 230740UT MRZ24 QAM SFI198 SN171 eSFI149 eSSN115 KIEL A10 K(3H)4 SWS344 BZ-3 BT5 HPI41 DST-46 NOAA48H FORECAST MID-LAT(K) 2111122222333334 ↗️ MUF3000 MAX 25+(D) MIN 10(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF).

    (Credit: NOAA/SWPC)

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…-flare-und-protonensturm/