FunkWX - X1.1-Flare / CME nicht erdgerichtet

  • Die Sonnenaktivität war in den vergangenen 24 Stunden mäßig bis hoch. Es wurden mehrere Flares der C- und M-Klasse beobachtet, der stärkste Flareausbruch war ein X1.1 (28/2056UT @AR3615). Auf der sichtbaren Sonnenscheibe gibt es vier Sonnenfleckenregionen mit einfachen bis komplexen magnetischen Konfigurationen. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes hat sich normalisiert. Nach dem X1.1-Flare wurde ein langsamer CME beobachtet, der nach dem vorläufigen NASA-Modell (Abb.) keine erdgerichtete Komponente aufweist. Die geomagnetische Aktivität ist ruhig. Die Aussichten: ...

    ... angehobenes Flare-Risiko (M 75%, X 25%, Proton 15%) bei weiterhin ruhiger geomagnetischer Aktivität.

    ZCZC 290745UT MRZ24 QAM SFI173 SN101 eSFI159 eSSN129 KIEL A8 K(3H)2 SWS369 BZ-1 BT1 HPI17 DST-13 NOAA24H FORECAST MID-LAT(K) 22222232 ➡️️ MUF3000 MAX 28+(D) MIN12(N) DATA BY DK0WCY SWPC/NOAA KC2G SANSA WDC/KYOTO FWBST-EU NNNN - Erläuterungen unter Funkwetter (PDF).

    Quelle: http://www.darc.de/nachrichten…e-cme-nicht-erdgerichtet/