10 Jahre SDRA, Preisträger des Ulrich L. Rohde Award

  • 10 Jahre SDRA

    Auf der HAM RADIO 2024 gab es viel zu feiern, so auch das: 10 Jahre Software Defined Radio Academy (SDRA). Anlässlich des Jubiläums hielt Markus Heller, DL8RDS, vom Organisationsteam eine kleine Rückschau. Vor 10 Jahren wollte man im Jahr 2014 eine neue Plattform zum Wissensaustausch schaffen. Schon zu Beginn wurden dabei die Vorträge aufgezeichnet, wenn auch nur mit primitiver Kamera-Technik – heute ganz anders, ein Videoteam hebt die Aufzeichnungen auf ein ganz anderes Level.

    Der YouTube-Kanal der SDRA verzeichnet 150 Uploads (plus 14 in diesem Jahr), 4850 Abonnenten und noch viel mehr Aufruf-Klicks der Videos. Die Gewinner des diesjährigen Ulrich L. Rohde Awards (N1UL) sind gleich vier an der Zahl: 1. das GNURadio Projekt für seine guten Softwarelösungen für die SDR-Technik, 2. das DARC-AJW-Team für für die SDR-Fragen im neuen Fragenkatalog sowie die Standardisierung der Ausbildung, 3. Rob Robinett, AI6VN, mit Paul Elliot, WB6CXC, für ihre fundamentale Arbeit und Einfluss auf wissenschaftliche Forschung in anderen Bereichen und 4. Christoph v. Wüllen, DL1YCF, mit Laurence Barker, G8NJJ, für fundamentale Arbeiten an Sendern. Passend zur Feierlichkeit wurde OM Rohde, N1UL, aus den USA per Videostream zugeschaltet. Er verwies auf seinen ersten innovativen echten SDR. Im Anschluss gab es einen kleinen Umtrunk, wobei auch das Gruppenfoto entstanden ist. Auf die nächsten 10 Jahre – Prost!

    Quelle: https://www.darc.de/nachrichte…des-ulrich-l-rohde-award/