Pfadfinder nehmen Kontakt mit der ISS auf

Für den 1. August ist um 18:20 UTC ein Kontakt der Pfadfinder in Großzerlang mit der ISS geplant. Über die Scouting-Station DP9S haben die Teilnehmer des Bundespfadfindertreffens dort die Möglichkeit, über Funk mit dem italienischen ESA-Astronauten Paolo Nespoli zu sprechen und ihm Fragen zu stellen. 5000 Pfadfinder aus 20 Nationen der Welt, alle zwischen 10 und 16 Jahren, treffen sich in Großzerlang für das zehntägige Camp.