Operator

<p>Impressionen vom Fieldday 2017 bei OV E05<br>Es gab tatsächlich auch OM's die QSO's gefahren haben <img src="https://amateurfunk-lueneburg.info/images/smilies/smiley374.gif" alt=":antenne26:" class="smiley" height="133"></p>

Kommentare 1

  • 66 SSB- QSO's in 24 h mit dem Yaesu 450D 100W und einer G5RV. Wenn einen das Jagdfieber erst einmal gepackt hat gibts keine Halten mehr. Sorry liebe Zeltnachbarn auf dem Fieldday- Platz. Aber um 01.30 habe ich dann auch eine Pause eingelegt um early in the morning weiter zu machen. Es waren schöne Verbidungen dabei auf 40,20 und 80m, Europa sowieso, rund ums nördliche Afrika Marokko, Algerien bis nach Tripoli,Libanon. Eine schöne Verbindung nach Atlantic County,New Jersey. Krönung waren Verbindungen nach Peking und Japan. Man kann also auch Funkbetrieb machen auf dem Fieldday.
    Am nächsten Tag gelang es dann endlich mit geduldiger Hilfe vieler OM's die DIGI-Mods zum Laufen zu bringen. Die Schnittstelle am Notebook wollte einfach nicht.
    Alles in allem eine tolle Fieldweek mit viel Hilfsbereitschaft und nettem Miteinander. Mit Funken, Essen, Trinken und Klönschnack. Danke an alle Beteiligten.Immer wieder erstaunlich: Kein Störpegel da draußen in der Botanik, S0 und S1 wo sonst S8 fast Standard ist. Ich hatte mich schon seit Monaten auf die Fieldweek gefreut. Nun warte ich auf die nächste Fieldweek in 2018. Ich backe auch wieder einen schönen Kuchen :)
    vy73 de DB6MM, Manfred