• Nachdem ich die Hürde der Registrierung erfolgreich abschloß, hier meine Vorstellung.


    1942 wurde ich nahe Berlin geboren. Zu Hause hatten wir als Radio einen Volksempfänger, wo die Röhren durch die Rückwand ein warmes Licht aussendeten. Das faszinierte mich. Als 17jähriger war ich einer AG Elektrotechnik, anschließend Amateurfunk. 1960 legte ich in Berlin meine Afu-Prüfung ab, damals in Ostberlin-DDR. Selbstbau war angesagt vom ersten Tag an. Durch meine Ausbildung als Feinmechaniker konnte ich die Geheimnisse der Mechanik kennen lernen und bin bis heute davon begeistert. 1964 erhielt das Call DM2CYO. Damit war es möglich, mit einem umgebauten Militärgerät, das 10m-Band mit meinen CW-Kenntnissen zu bereichern. Durch einen Umzug nach Wolfsburg 1978 wurde mir mein heutiges Call DF3OL zugeteilt. Der Telegrafie bleibe ich treu. Seit dieser Zeit bin ich im OV Wolfsburg H24, einige Jahre auch QSL-Manager bis heute.


    Antennen habe ich seit meiner Lizensierung immer selbst gebaut. Das ist bis heute so geblieben. Mit meinen Kenntnissen der Mechanik helfe ich anderen Funkfreunden, die nicht dieses Verständnis dafür haben. Meine Kenntnisse der Digitaltechnik und der Englischen Sprache sind dafür weit unter den heutigen Anforderungen. Ich liebe QSL-Karten in Papierform.


    Ich bin gespannt auf dieses Forum.


    72 & 73

    de Jürgen, DF3OL

  • Hallo Jürgen,


    vielen Dank für Deine Vorstellung.


    Das die Registrierung nicht funktioniert hat war ja meine schuld .


    Ich bin auch gespannt ob wir mal ein bisschen Leben ins Forum bekommen ;)


    Hier ist, leider nicht viel los.

    Ich bin aber offen für Vorschläge, und freue mich auch wenn jemand etwas entdeckt was hier nicht funktioniert oder komisch aussieht .


    Aber jetzt erst mal viel Spaß hier im Forum, schau Dich gern um , und ich würde mich auch freuen wenn es mal ein paar Fachbeiträge gibt, vielleicht zum Antennenbau oder so ;)


    73 Martin DO2MAD